Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Gesunde Autonomie

Verein zur Förderung einer gesunden Autonomieentwicklung von Menschen e.V.

Martina Rückel-SchmidtTraumaaufstellungen im beruflichen Kontext 

Menschen sehnen sich danach zu zeigen, was in ihnen steckt. Diese Sehnsucht leitet sie auch im Beruflichen. Eigene Traumaerfahrungen lenken dabei die eigenen Berufswünsche und die Berufswahl. Oft sind es unsere Überlebensanteile, welche bestimmte Berufe interessant finden und uns in traumatisierende berufliche Umwelten hineinziehen und darin festhalten. Dies führt dann wiederum zu vielfältigen Wechselwirkungen, Spiegelungen und verstrickenden Strategien, die sowohl dem Einzelnen wie seinem beruflichen Umfeld das Leben schwer machen.

Klarheit über die eigenen gesunden, traumatisierten und Überlebensanteile führt zu gesunden beruflichen Beziehungen und nachhaltigen Problemlösungen bei beruflichen Konfliktsituationen.

Im Workshop erfahren die Teilnehmer, wie Traumaaufstellungen im beruflichen Kontext erfolgreich eingesetzt werden können. Es werden Übungen und Aufstellungen gemacht.

Martina Rückel-Schmidt, geb 1967, verheiratet 2 eigene Kinder, 1 Kind aus 2. Ehe.
Dipl. Betriebswirtin (FH), Heilpraktikerin Psychotherapie (HPG).
Arbeitete 13 Jahre innerhalb Human Resources eines internationalen IT-Konzerns,
seit 2002 Fortbildungen bei Prof. Ruppert,
seit 2003 Workshops und Coachings in Unternehmen mit dem Ziel, gute Zusammenarbeit und gesundes Arbeiten zu fördern.

www.martina-rueckel.de

www.we-develop-people.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 0049 (0) 8291 9582

Workshopergebnis: Martina Rückel-Schmidt