Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Gesunde Autonomie

Verein zur Förderung einer gesunden Autonomieentwicklung von Menschen e.V.

Kongressprogramm 2018

Stand: 02.04.2018

Download des Programmflyers als PDF

Freitag, 12.10.2018

ab 10:00 Uhr Anmeldung
12:00 – 12:15 Uhr Eröffnung des Kongresses
12:15 – 13:45 Uhr Mein Körper, mein Trauma, mein Ich
Festsaal - Prof. Dr. Franz Ruppert
13:45 – 14:15 Uhr Pause

14:15 – 15:45 Uhr





Workshops

Raum 1 Fr01 Annemarie Denk
Mein Schmerz, mein Trauma, mein Ich
Raum 2 Fr02  Dagmar Strauss
Herzerkrankungen und das Trauma der Liebe
Raum 3 Fr03 Sophie Ruhlig
Selbstbegegnungen in der Einzelarbeit
Raum 4 Fr04 Cordula Schulte
Trauma und ungewollte Kinderlosigkeit
Raum 5 Fr05 Maria Macarenco
Autoimmunerkrankungen – Kampf gegen uns selbst
Festsaal Fr06 Bettina Schmalnauer
Körper und Trauma bei Kindern
Raum 6 Fr07 Astrid Ersland Sandvik
Die große Freude mein Ich zu finden
Bauern-
stube
Fr08 Martina Wittmann
Psychotrauma und Demenz
15:45 – 16:15 Uhr Pause

16:15  17:45 Uhr

Workshops

Raum 1 Fr09 Rebecca Lee
Wofür brauche ich eine Bluterkrankung?
Raum 2 Fr10 Detlev Blechner
Ich will mein linkes Knie annehmen
Raum 3 Fr11 Beate Neumann-Kumm
Mein Resonanzkörper - dein Resonanzkörper
Raum 4 Fr12 Bente Fjeldstad
Chronischer Schmerz und frühes Trauma
Raum 5 Fr13 Alice Schultze-Kraft
Habe ich einen Körper oder bin ich mein Körper?
Festsaal Fr14 Andrea Stoffers
Das Lust-Dilemma
Raum 6 Fr15 Beate Thiessen
Wie Traumata den Darm krankmachen können
Bauern-
stube
Fr16 Christina Freund
Ich und gesunde Bewegung
17:45 – 18:15 Uhr Pause
18:15 – 19:45 Uhr  Austausch und Ausklang im Plenum
   

Samstag, 13.10.2018

09:00 – 09:15 Uhr Einführung in den 2.Tag
09:15 – 10:30 Uhr

Die Anliegenmethode in Theorie und Praxis
Festsaal - Prof. Dr. Franz Ruppert
10:30 – 11:15 Uhr Pause
11:15 – 12:45 Uhr Workshops
Raum 1 Sa01 Andrea Tietz
Mein Herz - mein Trauma und meine Angst
Festsaal Sa02 Vivian Broughton
Praxisforum für therapeutische Fähigkeiten
Raum 2 Sa03 Birgit Schaumburg
Kinder - Symptomträger ihrer traumatisierten Eltern
Raum 3 Sa04 Ingrid Perg
Körperlich sichtbares Trauma
Raum 4 Sa05
Christine Foong Wong
Mein Körper und meine Sexualität
Raum 5 Sa06 Alexandra Smith
Neurowissenschaften, IoPT und die Anliegenmethode
Raum 6 Sa07
Christina Schön
Bluthochdruck und Psychotrauma
Bauern-
stube
Sa08 Aurora Wolf
Körperliche Nöte ungeborener Kinder
12:45 – 14:00 Uhr Mittagspause
14:00 – 15:30 Uhr Workshops
Festsaal Sa09
Bill Johnson
IoPT und vorgeburtliche Erfahrungen
Raum 1 Sa10
Patrizia Manukian
Meine Lunge, mein Trauma, mein Ich
Raum 2 Sa11
Gerlinde Fischedick
Gesund und lebendig, geht das?
Raum 3 Sa12 Marta Thorsheim
Rituelle sexuelle Traumatisierung
Raum 4 Sa13 Raymond Foong
Mein Körper ist beim Schlafen wach
Raum 5 Sa14 Ellen Kersten
Mein Körper - Freund oder Feind?
Raum 6 Sa15 Thomas Röll
Meine Zähne, mein Trauma, mein Ich
Bauern-
stube
Sa16 Lucy Jameson
Nahrungsverweigerung als Traumafolge
15:30 – 16:00 Uhr Pause
16:00 – 17:30 Uhr Austausch und Ausklang im Plenum
ab 19:30 Uhr Kongressparty mit Tanz und Musik
   

Sonntag, 14.10.2018

09:00 – 09:15 Uhr Einführung in den 3. Tag
09:15 – 10:00 Uhr Trauma, Krankheit und Heilung
Festsaal - Harald Banzhaf

10:00 – 10:45 Uhr

Rheumatoide Arthritis und IoPT
Festsaal - Isabella Gerstgrasser
10:45 – 11:15 Uhr Pause
11:15 – 12:45 Uhr Workshops
Raum 1 So01 Birgit Assel
IoPT in der Einzelbegleitung
Raum 2 So02 Lily Anne Maier
Geburtstrauma und IoPT
Raum 3 So03 Diana Lucia Vasile
Mein Ich, mein Körper, mein Leben
Raum 4 So04
Hedwig Nießen
Krankheitssymptome – Freund oder Feind?
Raum 5 So05
Catherine Xavier
Wenn der Körper im Gestern lebt
Festsaal So06 Margriet Wenting & Wim Wassink
Emotionsregulation bei Klienten und Therapeuten
Raum 6 So07 Manuela Specht
Frühes Trauma und Schilddrüsenerkrankungen
Bauern-
stube
So08 Mette Mehus
Körper und Trauma aus der Kinderperspektive
12:45 – 13:15 Uhr Pause
13:15 – 14:15 Uhr Austausch im Plenum
14:15 – 14:30 Uhr Abschluss des Kongresses

 

Die Vorträge, Workshops und Diskussionspanels werden deutsch-englisch bzw. englisch-deutsch übersetzt.